Andreas Heusler

Die Geschichte vom Hühnerthorir
(Hænsna-Þóris saga)

Prolog und Inhaltsverzeichnis

 

Die Geschichte vom Hühnerthorir

Die erste Seite der Hænsna-Þóris saga
in einer Handschrift aus dem 18. Jhdt.

Prolog.

 

Die Hænsna-Þóris saga wurde im 13. Jahrhundert niedergeschrieben und zählt somit zu den jüngeren Werken der Sagaliteratur. Die Saga ist eine der kleineren isländischen Sagas, zählt aber dennoch mit zu den bedeutendsten Werken.

Allerdings weist sie eine große Abweichung zu den sonstigen Sagas auf: Thorir, der tragische Held der Saga, kann ganz im Gegensatz zu den üblichen Sagas keine lange Ahnenaufzählung vorweisen - denn von ihm selbst ist nur sein Name bekannt. Auch an der einflussreichen Verwandtschaft mangelt es ihm - sein einziger Verwandter wird »Rumtreiber« beschrieben.

So ist und bleibt Thorir, der wegen seines Handel mit Hühnern »Hühnerthorir - Hænsna-Þórir« genannt wird ein gesellschaftlicher Aussenseiter, ein unsympathischer Emporkömmling, der erst durch seinen Handel zu einem wohlhabenden Mann wird, dem aber trotz seines Reichtums Achtung und Wohlwollen seitens der isländischen Gesellschaft versagt bleiben.

 

Die in der Saga geschilderten Ereignisse haben sich Mitte des 10. Jhdt's. im Norden Islands zugetragen. Die beschriebene »Brenna« (Mord durch Brandstiftung), die großen Kämpfe mit über 700 Beteiligten und auch mehrere Personen der Saga werden im Íslendingabók und dem Landnámabók erwähnt. Zu den diese Konflikte auslösenden Ereignissen, wie z.B. der Festlegung von Preisen durch ortsansässige »Höfðingjar« oder die Verteilung des Heus in einem harten Winter, lassen sich Parallelen in den isländischen Rechtstexten des 13. Jahrhunderts finden.

 


Inhaltsverzeichnis:


 

Die Geschichte vom Hühnerthorir

 

Capitel 1 - 3

Capitel 4 - 6

Capitel 7 - 8

Capitel  9 - 10

Capitel 11 - 13

Capitel 14 - 17


 

Quelle:
Andreas Heusler: Die Geschichte vom Hühnerthorir - Hænsna-Þóris saga (1900).

 

Diesen Artikel weiter empfehlen …. href="http://www.manfrieds-trelleborg.de"

 

Zur Artikelübersicht oder direkt Zum Tor

 

6,534,155 eindeutige Besuche

Top Zum Seitenanfang